Startseite » Berichte » Trixi Kuschelbetten

Trixi Kuschelbetten

Zuerst will ich dazu sagen das diese Betten nicht dafür geeignet sind das Nest zu ersetzen. Ein Hamsternest muss Schutz bieten und braucht deshalb ein Dach.

Ebenso besteht dieses “Bett” aus Polyester und Nylon. Ist damit nicht verdaulich und kann dem Hamster schaden falls dieser dazu neigt Stoffe anzunagen und in seine Backen zu stopfen.

Man muss also das Verhalten seines Hamsters kennen bevor man es ihm anbietet.
Sollten sich Fäden ziehen lassen, gilt das selbe wie auch bei Hamsterwatte: Finger weg!
Die Gefahr das sich der Hamster die Gliedmaßen abschnürt oder der Faden sich in seiner Mundhöhle verfängt ist zu hoch.

Schnubbi legt in ihrem Auslauf immer wieder gerne eine Pause ein und macht es sich gemütlich um mich zu beobachten. Dazu habe ich ihr schon mehrere Plätze eingerichtet damit sie nicht auf dem kalten Boden oder dem nackten Gitter sitzen muss. Sie mag es kuschelig und warm. Und da sie nur darauf sitzt und nicht daran nagt habe ich ihr mit gutem Gewissen die beiden Kuschelbettchen von Trixi besorgt. Sie nutzt es also eigentlich eher wie eine Art Couch.
Zuerst habe ich ihr das  Hamsterkuschelbett 16×13cm besorgt. Falls es jemand googlen will, sei gesagt das die Bilder dazu wohl eher ein Fake sind. Schnubbi passt nicht rein. Zumindest nicht ausgestreckt, wie sie auch am liebsten da liegt beim Pause machen.
Ich habe ihr also auch gleich noch das größere 30 x 22cm besorgt. (Ich glaube auch nicht das da ein Meerschweinchen rein passt falls einer das Bild findet. vielleicht kann einer berichten wäre nett). Für Schnubbi ist es mehr als ausreichend und ich denke ich werde ihr ein paar kleinere Kissen machen damit sie nicht wie auf dem Präsentierteller da liegen muss und sich auch anlehnen kann falls sie das möchte.

Die Bettchen sind auf der Unterseite um genäht und ich konnte durch diese “Röhre” einen stabilen Gartendraht ziehen. Damit kann ich die beiden Bettchen als Etagen an ihrem Klettergerüst einhängen. Was sicher von Vorteil ist weil Schnubbi gerne hoch sitzt um auch viel zu sehen.


Für diesen Verwendungszweck machen die Hamsterbettchen einen recht brauchbaren Eindruck. Das Material wird warm und ist weich, ohne das es zu leicht nach gibt. Das man es bis zu 30 Grad mit der Hand waschen kann ist ein Vorteil, auch wenn ich mir sicher bin das Schnubbi es nicht einsauen wird.

Als vorübergehendes Fazit bleibt zu sagen das mir persönlich das Kuschelbettchen von Trixi gefällt. Es ist mit 3 bzw 6 € nicht zu teuer und die Verarbeitung ist, bis auch die durchgehende Naht bei der 30 x 22cm Ausführung, in Ordnung. Wer also einen Hamster hat der in seinem Freilauf gerne mal kleine Pausen einlegt und nicht an allem nagt, für den ist es sicher eine ganz gemütliche Sache.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s