Startseite » Einrichtung » Nest gestohlen! Vorräte weg!

Nest gestohlen! Vorräte weg!

Gestern habe ich sie in den Auslauf gesetzt um meinen hinterhältigen Plan in die Tat umzusetzen. Ich habe ihr Nest entfernt. Schnubbi hat mich dabei genau beobachtet und wusste das es nichts Gutes zu bedeuten hat das ich so lange in ihrem Käfig fuhrwerke. Mit einer Kehrschaufel habe ich nicht nur das Nest sondern auch gleich noch ihre Vorratsecke ausgehoben.
Das muss manchmal sein wenn sie zu lange Zeit markiert hat. Aber wirklich nur ganz selten. Nichts ist schlimmer für so einen kleinen Hamster wie wenn seine Schätze weg sind und das Nest, der sichere Unterschlupf, einfach verschwunden ist.
Auch Schnubbi war ganz fertig und aufgeregt als ich sie wieder in den Käfig gesetzt hatte. Alles roch nach frischer Streu, die ich unter gemischt hatte um aufzufüllen. Sie ist dann als erstes gleich mal in ihr Nest unter die Etage, bzw. dorthin wo es sein sollte. Das es nicht da war hat sie alarmiert und sie ist in die Vorratsecke in der gegenüberliegenden Seite. In der Zwischenzeit hatte ich ihr Heu hineingelegt für das neue Nest.

Es ist selbst gesät, geerntet, und getrocknet. Also 100 Prozent Bio. Sie hat es gleich begutachtet.

Allerdings war sie einfach nicht in Stimmung gleich ein Nest anzulegen. Statt dessen war Stress abbauen angesagt und dazu drehte sie einige Runden im Laufrad.
Einige Zeit später war die kleine Maus ganz fertig und musste wie gewohnt eine Stunde schlummern. Aber wohin? Kein Nest da, alles riecht fremd. Da hat sie sich in einer ihrer geliebten Schüsseln eingekullert.

Auf dem Bildern sieht man auch das sie ganz feuchte Flanken hat. Kein Wunder wo es doch so vieles zu markieren gibt. Da arbeiten die Drüsen auf Hochtouren.

Und zurecht bekommt man als Halter ein schlechtes gewissen und streut ordentlich Futter in die Streu damit sie schnell ihre Vorräte wieder auffüllen kann.

Und heute Morgen war sie schon wieder unter ihrer Etage im gewohnten Nestplatz. Ich habe sie noch erwischt wie sie sich noch schnell einen Schluck gegönnt hat.

Und mit einem kleinen Snack ging es dann wieder in den Untergrund zum schlummern.

Wahrscheinlich muss noch eine ganze Menge getan werden bis sie sich wieder so richtig wohlfühlen kann. Das bedeutet das sie heute wohl auf den Freilauf verzichten wird.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s