Startseite » Berichte » Wackelbrücke

Wackelbrücke

Inzwischen hatten sich eine Menge Klopapierrollen angesammelt, also habe ich letztes Wochenende mal wieder ein wenig gebastelt.

Klopapierrollen und Karton sind die Grundzutaten für ein gutes Hamsterspielzeug

Ich dachte da an eine Brücke die aus beweglichen Rollen besteht und damit zu einer kleinen Herausforderung wird wenn er sie überqueren möchte. Dazu habe ich einen Karton zurecht geschnitten. Der Boden der Brücke wird etwas breiter als eine Klopapierrolle. Links und rechts Seitenwände so breit wie die Brücke hoch werden soll.

Karton als Boden und Seiitenwände

Dann noch Querstreben die durch die Rollen gesteckt werden.

Querstreben für jede Klopapierrolle

Danach wird das Grundgerüst mit lösungsmittelfreien Ponal Leim geklebt.

Grundgerüst mit Ponal kleben

Jetzt kam der nervige Teil und ich brauchte 3 Versuche bis es endlich gelang. Zuerst habe ich versucht immer eine der Querstreben ein zukleben. Das war Blödsinn weil sie einfach nicht hielten, aber ich habe trotzdem zwei Versuche gebraucht um zu kapieren das ich es mir sparen kann. Es geht viel einfacher und schneller. Einfach die Streben nur auf einer Seite ankleben und erst wenn sie dort fest sind, die Klopapierrolle drauf stecken und die andere Seite befestigen.

Querstreben auf eine Seite kleben

Zum Schluss einfach den Überschuss der Seitenwände abschneiden und fertig ist die Wackelbrücke 😀

Überstand abschneiden und die Brücke in Form bringen

Bärchen hat sie dann auch gleich ohne Probleme bewältigt …

Fertig ist die Hamsterbrücke

… voll konzentriert wie dieser Blick verrät.

... und doch eine Herrausforderung

Advertisements

5 Kommentare zu “Wackelbrücke

  1. War das mit der Wackelbrücke nicht sogar mal meine Idee? Eine Frechheit, dass du das gleich so gut umsetzen kannst und ich nichtmal wusste, wie ich was anfangen sollte 😛 Sie ist echt toll geworden, aber ist Bärchen echt von alleine drauf gekommen sie zu benutzen? Ich meine.. Voll anstrengend über die Rollen zu klettern 😀

    • Nee, das ist gestellt 😛
      Aber jetzt ist die Position der Brücke so das sie eine von zwei Möglichkeiten für ihn ist aus seinem Käfig in den Auslauf zu gelangen. Ob er sie benutzt weiß ich noch nicht, aber falls nicht dann macht das ja auch nix^^
      Er hatte allerdings auch beim Test nicht so die Probleme. Wie man auf dem ersten Bild sieht greift er immer mit einem Beinchen nach dem Rand und stabilisiert sich so … der kleine Schummler 😀

  2. Hey da hast du ja wieder mal eine tolle Aufgabe gehabt 🙂

    Im wahrsten Sinn – eine Rolltreppe für Bärchen.
    Ich sag’s immer wieder, total klasse, was ihr für eure Hamster alles so bastelt.
    Hat Bärchen kein Interesse daran, das zu zerknabbern?

    • Ich denke er weiß das Pappe nicht sonderlich schmeckt. Er sucht in seinem Freilauf wirklich nur nach Futter. Er hat auch keine Aversionen wie Schnubbi sie gegen Eierschachteln hatte. Da muss ich mir also keine Gedanken machen. 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s