Startseite » Berichte » Kurzer Zwischenstand

Kurzer Zwischenstand

Vor ein paar Stunden hatte ich die Gelegenheit das kleine, verschlafene Bärchen abzufangen als es gerade seinen Durst löschen wollte.

Ich habe die Gelegenheit genutzt um sein Hautbild zu überprüfen, und bin froh zu berichten das es deutlich besser als noch vor ein paar Tagen wirkt. Es ist größtenteils wieder rosa und nur noch an wenigen Stellen schuppig.

Der Kleine ist auch wieder viel aktiver. Das konnte ich bereits nach den ersten 5 Tagen nach seiner ersten Behandlung mit dem Spot-On  feststellen. Da lief er schon wieder fast eine Stunde lang in seinen Rad.  Leider hat er noch immer nicht sehr viel Einrichtung in seinem Freilauf. Es würde sich einfach nicht lohnen aus Papier und Holz etwas zu basteln und es dann gleich wieder wegwerfen zu müssen wenn dann doch einige Milben überleben. Aber nun bin ich zuversichtlicher. Vielleicht braucht es auch keine dritte Behandlung mehr. Mal abwarten. 🙂

 

Advertisements

4 Kommentare zu “Kurzer Zwischenstand

  1. Das ist ja eine gute Nachricht.
    Hat sich Bärchen eigentlich dauernd kratzen müssen?
    Ich denke auch, dass es besser ist, noch zu warten mit neuen Einrichtungen.
    Vielleicht hat er es ja jetzt wirklich überstanden *daumendrück*

    • Nein, häufiger gekratzt hat er sich eigentlich nicht. Aber Hamster werden wohl inaktiv. Bärchen hat sich nicht mehr so ausgiebig geputzt, was man auch an den vielen Schuppen in seinem Fell gemerkt hat.
      Seine nächtlichen Aktivitäten hat er dann wohl auch darauf beschränkt zu fressen um dann gleich wieder zu schlafen.

      Ein Milbenbefall soll den Hamster aber allgemein sehr stressen. Sogar von
      Tod durch Dauerstress ist an manchen Stellen die rede. :O

  2. Ist nicht am Samstag wieder euer „Stresstag“? Da soll es doch so warm werden, zumindest hier in unserer Gegend. Drücke auch die Daumen mit, das alles wieder in Ordnung ist.

    • Ich bin heute Nacht kurz aufgewacht. Bärchen war in seinem kärglich eingerichtetem Freilauf und ist durch eine neue Röhre geflitzt.
      Er ist wieder ganz normal aktiv und sein Hautbild ist noch ein Stück besser.
      Ich bin sicher das wir nur noch dieses eine Mal zum TA müssen. Aber Daumen drücken kann nie schaden. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s