Neue Kistchen

Der Abenteuerspielplatz (Schrägstrich) Treppe zum Auslauf (Schrägstrich) Hamster-Stufenpyramiden-Monument hat eine Erweiterung bekommen. Es sind 3 neue Komponenten dazu gekommen. Dafür danke ich an dieser Stelle meinem Onkel der wie immer mein mangelndes Talent in der Holzbearbeitung wieder wett gemacht hat.

Ein Abenteuerspielplatz für den Hamster

Die größte Komponente ist die Etagenkiste.

Etagenkiste

Bärchen hat dann auch gleich, nachdem ich die Kisten zusammen geschraubt und in den Freilauf gestellt hatte, alles genauestens inspiziert und die Tauglichkeit als Versteck geprüft.

Da paßt der Hamster rein

Ab in die nächste Kiste

Und auch da passt er durch, aber der Türrahmen muss natürlich begutachtet werden.

Türrahmen begutachten

Hamster Aal

Und gleich weiter durch das nächste Loch.

Keine Zeit für eine Pause

Auch dieses Versteck ist wohl akzeptabel.

Im Hamsterbunker

Und so ging es weiter in den Freilauf zum Futter suchen. Business as usual.

Futter im Heu suchen

Hamster im Packpapier

Werbeanzeigen

Wieder gebastelt

Heute habe ich zum einen eine kleine Erweiterung für die neue Buddelkiste gebastelt.

Alles was man braucht

Aus diesen 4 Teilen und ein wenig Nippes wurde ruckzuck eine Kletter-Rampe für die neuen Kisten.

Hamster-Treppe

Kann man so flach…

…oder auch hochkant benutzen und passt damit an beide Kisten. Ja ja, da hab ich wieder schlau mitgedacht 😀

Hochkant genommen an der hohen Seite

Auch an der Vorderseite

Und dann habe ich noch das hier gebastelt.

Was ist das nur?

Ja was kann das nur sein?

Was kann das sein?

Es ist etwas das ein altes Problem in Bärchen seinem Nest löst.

Ein Blick ins Hamsternest

Die ewige Streu in seiner Klomuschel. Das gehört damit nun der Vergangenheit an, denn nun hat das Nest Wände. Da guckt auch der Hamster. 😀

Wände für das Hamsternest

Spielküchen und Hamster Toiletten

So heute mal ein etwas merkwürdiges Thema für alle die vielleicht nur hier sind weil sie neues Zubehör für ihre Spielküche gesucht haben. 😀
Es geht um dieses wunderbare Minibesteck.

Aus der Puppenküche zum Hamsterhalter

Habt ihr sicher schon gesehen. Gibt es in der Spielzeugabteilung in der rosa Ecke. Ich bin zufällig darauf gestoßen als ich mit meiner Tante ein Geschenk für ihre Enkelin gesucht habe. Es hat 4.- € gekostet und die haben sich gelohnt.^^

Außer der Schneebesen habe ich alles bereits gebrauchen können. Gut die Spaghetti-Kralle seltener, aber die anderen drei täglich. Die kleine Kelle benutze ich für die Kleinsaat.

Der Pfannenwender und der Schaumlöffel (wusste bis eben auch nicht das der so heißt – bloggen bildet) sind heute die beiden Hauptakteure. Diese beiden sind das Klo-Besteck geworden 😀

Das Hamsterklo reinige ich jeden Tag und so viel steckt in so einem kleinen Hamster nicht drin. Das kleine Geschäftchen lässt sich perfekt mit diesem Schaumlöffel aus der Toilette löffeln. (Hier der kleine dunkle Fleck)

Das kleine Geschäft

Und wenn mal was an der Wand hängt, kommt der Pfannenwender zum Einsatz. Ich war ewig auf der Suche nach einen passenden Utensil mit dem ich das Hamster WC reinigen kann. Die üblichen Sand-Sieb und Klo-Schaufeln waren einfach immer zu groß. Unmöglich damit in die kleine Klomuschel zu kommen und total unhandlich.

Das Klo selbst ist eine Keramik Muschel die ich in einem Ramschladen für 50 Cent gefunden habe. Genau die richtige Größe und Maße.

Die richtige Größe für ein Hamsterklo

Der Hamster kommt leicht rein, hat Platz und so viel Sand fliegt auch nicht raus beim buddeln.

Schnubbi auf dem Klo

Die Keramikmuschel ist zum WC umfunktioniert 

Also wenn ihr euch auch immer ärgert beim sauber machen eures Hamster WCs dann nehmt das Spielküchen Set als Empfehlung von mir.

Ist der Topf sauber freut sich Hamster und Halter 😀

Auf dem Klo bin ich Königin

Präsentiert wurde euch das Klo wieder einmal von der unvergesslichen Schnubbi 🙂