Abenteuerspielplatz ganz schnell

Juchu, DHL war da! Für mich etwas zu spielen, und ein Karton für die Tonne. Oder?

Bevor ihr einen Karton leichtfertig entsorgt, macht doch daraus in ein paar Minuten ohne viel Werkzeug eine kleine Abenteuer Kiste für euren Freilauf. Ein, zwei Löcher als Zugänge und ein paar gezielte Risse …

… Wieder zusammen falten und fertig.

Sieht weder gut aus noch ist es besonders stabil. Muss es aber auch beides nicht sein. Ein paar Leckerchen und das ein oder andere Papiertuch rein, schon habt ihr eine neue Attraktion für einen Abend. Es riecht fremd und man kann es kaputt machen. Mehr wünscht sich das Hamsterherz nicht 😀

 

Advertisements

Hamsterwippe

Erinnert ihr euch noch an Knödel ihre Wippe für die kleine Yuki?

Ich hab lange überlegt ob ich auch so eine basteln soll. Und letztens sitze ich so rum und starre in den Auslauf, da kam mir die Idee zu einer 5-Minuten-Wippe aus Karton. Dazu braucht man einfach nur die Kartonrolle einer Klopapierrolle und ein Rechteck aus Karton auf die gewünschte Länge.

Faltet einfach die Rolle so das eine flache Seite entsteht. Erst einen Knick der Länge nach.

Einen Knick der Länge nach

In einem Abstand von etwa 4 cm macht ihr dann den zweiten. Der Abstand sollte nicht breiter sein als der Durchmesser der Röhre, sonst ist das ganze nicht stabil genug.

Der zweite Knick etwa nach 4cm

Ein wenig Ponal Kleber auf die entstandene Fläche und mittig auf das vorbereitete Kartonrechteck kleben.

Mit Ponal Leim mittig auf das Kartonquadrat

Schon ist die Wippe fertig.

Eine Hamsterwippe in 5 Minuten

Davon kann man dann auch gleich mehrere machen und im Freilauf verteilen. So wird die Futtersuche zum Geschicklichkeitsspiel.

Morgens in die Röhre gucken

Ihr erinnert euch an das Hamsterspielzeug Nummer 1? Die mit Heu gestopfte Klopapierrolle mit leckerem Inhalt?

Heute Morgen konnte ich ein paar Bilder machen wie sie zum Einsatz kommt.

In die Röhre schauen

Hier sieht man recht gut das diese Röhren als Spielzeug funktionieren. Aber zum durchkriechen, als Verbindung oder Unterschlupf, für einen ausgewachsenen Mittelhamster (Gold- und teddyhamster zählen dazu) einfach ungeeignet sind. Er bleibt stecken. 😛

Hamster in der Röhre

Fertig. Der Hamster geht schlafen. Und der Körnergeber füllt die Röhre wieder auf und stopft sie für die nächste Nacht.

Hamster beim spielen :D

Habt ‘nen schönen Tag 🙂

Einwegröhre aus Packpapier

In dem Karton für das neue Netbook waren auch zwei Streifen nicht bedrucktes Packpapier.

Zukünftiges Spielzeug für den Hamster

Super, die wickle ich mir um den Arm und krempel die Enden zusammen. Schon gibt es zwei neue Röhren für den Freilauf.

Aus Packpapier als kurzweiligen Spaß für den Hamster

Riecht unbekannt, knistert, fühlt sich anders an, wird sofort erkundet.

Recycling zum Hamsterspielzeug

Dauert keine Minute und bevor man das Papier wegwirft, erfüllt es noch für eine Nacht den Zweck der Hamsterbeschäftigung. Wenn das mal kein Recycling ist ^^

Hamsterspielzeug Nummer 1

Natürlich darf das beliebteste Spielzeug für den Hamster (wenn man den meisten Haltern glauben will) hier nicht fehlen. Die Stopfröhre!

Ihr benötigt dafür ein Stück Rolle vom Küchenpapier oder ihr nehmt gleich das von der Klorolle. Dann noch etwas Heu oder ungebleichtes, unbedrucktes Klopapier und etwas Futter und Leckerlies.

Klopapier und Heu

Vom Prinzip her ist es das Selbe wie bei meinen Knabberhölzchen, fordert aber den Hamster auf andere Weise und zielt weniger auf seine Zähne ab.

Stopft von einer Seite das Heu/Papier bis zur Hälfte hinein und füllt dann von der anderen Seite das Futter und das Leckerchen hinein. Dann stopft es auch von dieser Seite. Fertig.

Ein einfaches Hamsterspielzeug zum selber machen

Damit kann sich euer Hamster dann eine Weile beschäftigen. Heu/Papier für das Nest sammeln und nebenbei Futter hamstern. Sehr lange hat er damit aber nicht zu tun. Vor allem bei der Papier Version.^^

Knabberhölzchen

Was soll das sein? Ganz einfach ein Stück von einem Ast in das ihr der Länge nach ein Loch bohrt. Wenn ihr selber eine Weidenbrücke bastelt dann habt ihr vielleicht das ein oder andere krumme dabei das ihr verwenden könnt.

Steckt ein Leckerchen, wie einen getrockneten Mehlwurm oder was immer euer Hamster mag, hinein und verstopft es mit einem Maiskorn oder einer Erbse.

In das Knabberholz kommt ein Leckerchen

Das ist wie eine Nuss mit anderem Inhalt und der Hamster kann sich Tagelang damit beschäftigen um an das Innere zu gelangen. Wie das dann aussieht, seht ihr am Mittleren auf dem Foto oben. Da wurde schon das eine Ende bearbeitet.^^

Waaah! … Lecker! … Gib her!

Kostet nix und ist eine super Beschäftigung um auch die Zähne zu pflegen. Aber nehmt nur unbehandeltes, ungiftiges Holz (eine Liste findet ihr wie immer auf Hamster Info) und achtet darauf das euer Bohrer frei von Öl ist, falls er neu ist.

Blogger Kollege und Hamsterhalter Mutan hat mich übrigens daran erinnert das ich den Tipp mal posten sollte. Seht euch ruhig mal bei ihm um. Fast jeden Tag ein hübsches Bild aus Japan aus der Sicht eines Japaners.

どうもありがと^^