Winterzeit

Zur Winterzeit werden die Uhren eine Stunde zurück gedreht oder? Ich bin einer von denen die sich diese völlig nutzlose Sache nie merken können. Warum wird das gemacht? Damit wir Strom sparen weil die Leute früher ins Bett gehen? Na ist ja sehr sinnvoll in Zeiten der Heim-Kinos und Weihnachtsbeleuchtung.

Trotzdem dachte ich es bringt mir doch einen kleinen Vorteil und ich würde Bärchen, der sonst erst zwischen Mitternacht und ein Uhr aus seinem Nest schlüpft, jetzt eine Stunde früher sehen. Essig. Er hat seine eigene Winterzeit und steht nun erst gegen zwei auf. Also noch später! Vielleicht ist es seine eigene Methode die Zeitumstellung zu boykottieren?  

Advertisements

Immer wieder Keimlinge

Weil die einfach gesund sind. Zusätzlich zu den ohnehin eiweiss-, vitamin- und nährstoffreichen Samen kommt die Jungpflanze die dann auch noch ideales Frischfutter ist.

Ich hatte ja schon einmal eine Idee vorgestellt wie man Keimlinge aus der Kleinsaat ziehen kann. Es gibt aber eine noch viel einfachere Möglichkeit.

Dazu besorgt man sich ein kleines, billiges Sieb (meines gab es für 40 Cent bei Aldi). Am besten komplett aus Plastik. Ein passendes Glas oder Becher zum abtropfen und hinstellen und eure Kleinsaat.

Keimlinge für Hamster mit einfachen Mitteln

Gebt die Kleinsaat in das Sieb, und spült es zweimal am Tag kurz unter dem Wasserhahn durch. Das ist wichtig für das Wachstum und verhindert die Schimmelbildung. Nach 3-4 Tagen sollten bereits alle keimfähigen Samen aufgegangen sein. In einem kühlen Zimmer mit weniger Licht kann es auch ein paar Tage länger brauchen. Stellt es also lieber auf das Fensterbrett.

Viel Spaß und guten Appetit wünsche ich dem Tier. 🙂

Der Winter kommt

Und so wird es auch wieder Zeit sich Gedanken um die Abwechslung beim Frischfutter zu machen. Heute habe ich mir deshalb schon Gänseblümchen und Löwenzahn ins Haus geholt. Beides steht nun mit dem erstem gesäten Katzengras wieder auf dem Fensterbrett in der Küche.

Grünfutter im Topf für den Hamster

Nun hat es genug Zeit um sich an die konstante Zimmertemperatur und die fehlende Witterung zu gewöhnen, und hoffentlich wieder so gut zu gedeihen wie im Vorjahr. Dann wäre auch diesen Winter für frisches Gartengrün gesorgt.^^ 

Schnubbi und Golliwoog

Es ist immer unglaublich schwer Informationen so interessant zu verpacken, dass der Leser auch dazu geneigt ist seine Zeit dafür zu vertun. Ein Trick der ganz gut funktioniert, ist einen solchen Artikel mit einem süßen Foto einzuleiten. Schnubbi konnte so etwas immer am Besten. BÄÄM!

Süße Schnubbi als Blickfang

So, aber eigentlich geht es heute um Golliwoog. Und da recht viele Suchanfragen bezüglich dieses Krauts die Interessenten hier her locken, gibt es einen ganzen Artikel für dieses Grün.

Kriechendes Schönpolster versteckt sich hinter dem Markennamen

Bei dem Namen handelt es sich aber um eine Marke und eigentlich meinen wir:

Kriechendes Schönpolster (Callisia repens)

Im Gegensatz zum ihrem Namen ist die Pflanze selbst, sehr handlich und einfach zu ziehen. Ich habe in einer Zoohandlung einmal einen kleinen Topf für 3€ mitgenommen.

(Letztens habe ich es noch unter einen anderen Namen in der Kleintierabteilung gesehen, kann mich aber nicht mehr erinnern wie der war.)

Bereits nach ein, zwei Wochen waren die Triebe so lang das ich einfach einen Teil abgezwickt und in einen anderen Topf mit Erde gesteckt habe. Diese Ableger haben sofort angesetzt. Inzwischen haben wir 3 solcher Töpfe und alle gedeihen prächtig.

Es ist leicht zu vermehren und wächst wie Unkraut

Zwei bis dreimal die Woche, sind 3-4 Stängel davon als Frischfutter beigelegt. Schnubbi hat es immer recht gerne gefressen. (unerwartet süßes Bild Attacke) BÄÄM!

Schmeckt auch Schnubbi

Das Hamster weniger trinken, wenn sie das Golliwoog bekommen, kann ich aber nicht bestätigen. Aber die Blätter sind wirklich sehr saftig. Und da sie auch nicht so schnell welken, können sie auch ohne bedenken einige Tage lang gebunkert werden ohne das man Schimmel befürchten muss.

(Süßes Bild KO Schlag) BÄÄM!

Der liebste Hamster der Welt

Auch Bärchen nimmt das Kraut gerne an, und eigentlich habe ich auch noch von keinem Halter etwas negatives darüber gehört. Wenn ihr also etwas Abwechslung in das tägliche Frischfutter bringen wollt, spricht nichts gegen eine Schale des dekorativen Grün. 🙂

Einen Produkttest zu Multifit Twizzy Farm Wald u. Wiese Trockenfutter gibt es heute noch bei Knoedl.

Heute ist Futtertag! 😀

Gänseblümchen im Topf

Hamster? Wer hat hier Hamster? Ich sicher nicht, sonst würde ich wohl in einem Hamster Blog zum Thema Hamsterhaltung auch Fotos von einem Hamster  zeigen. Ich würde eine putzige Fellnase zeigen die Futter in ihren Hamsterbäckchen bunkert und im Freilauf herum turnt. Nein, offensichtlich seid ihr hier falsch. Ich zeige hier nur eine Schale Dreck mit Unkraut.

(Und alle so: Yeah…)

Dieses tolle Bild zeigt die Überreste von Gänseblümchen. Weil der Winter kommt und auch jetzt schon die Auswahl an Frischfutter im Garten immer geringer wird, habe ich ein paar dieser Exemplare ausgestochen.

Vielleicht schaffe ich es ja sie über den Winter im Haus zu ziehen. Dann würden auch im Winter ein paar frische Blätter für Schnubbi abfallen.

Golliwoog Weizengras und Kleinsaat haben wir ausreichend. Das lässt sich auch ohne Schwierigkeiten in der Wohnung kultivieren. Gänseblümchen wären jetzt der erste Versuch.

Also diesmal wieder kein Hamster. Wieder keine knuffigen Bilder. Dafür Dreck und Unkraut. Aber im nächsten Artikel bestimmt wieder^^