Startseite » Berichte » Im Rausch der Geschwindigkeit

Im Rausch der Geschwindigkeit

Heute gab es vorgezogenes Ostergeschenk von Onkel und Tante. Als ich mit den beiden beim Aldi war um mich mit Milch einzudecken, fand ich einen Fahrrad-Computer (hießen die Dinger nicht irgendwann einfach nur Tacho?) im Angebot, und nahm gleich einen mit.

Es ist ein Ur-Bedürfnis des stolzen Hamsterhalters, zu erfahren wie schnell, weit und wie lange die kleine Fellnase in der Nacht rennt. In einigen Hamsterforen berichten die Leute regelmäßig über diese Leistungen, und ab jetzt habe auch ich diese Info im Angebot. 😀

Die Montage war ein wenig umständlich, aber mit ein paar Überresten aus dem Märklin Baukasten aus vergangenen Zeiten habe ich es doch recht elegant gelöst.

Dann heißt es jetzt abwarten. Morgen früh dürfte ich bereits erste Ergebnisse haben. 😀
Ich hatte ja bisher den Eindruck das Bärchen ein guter und ausdauernder Läufer ist. … spannend

 

Dieses Bild ist übrigens über Google Picasa verlinkt. Aber ich denke nicht das ich das beibehalten werde. Tatsächlich gibt es dort keine Möglichkeit Unterordner zu erstellen. Und das ist total nervig bei einem Ordner pro Artikel. 😦

Advertisements

7 Kommentare zu “Im Rausch der Geschwindigkeit

  1. Von Tachos an Hamsterlaufrädern habe ich auch erst vor kurzem gelesen 😀 Bin ich mal gespannt, was du dann so zu berichten hast ^^

    • Die Idee hatte ich schon bei meinem zweiten Hamster Amadeus. Aber bis zur Umsetzung hat es eben ein wenig gedauert 😀
      Bärchen rennt jede Nacht. Ich schlafe ein bei einem Hörspiel und dem Getrippel seiner kleinen Pfoten. Morgens wenn ich aufwache ist er meistens auch gerade im Rad. Ich glaube der kleine Mann legt schon eine ordentliche Strecke zurück. :-d

  2. Das ist ja wieder unglaublich auf was du alles kommst!
    Da bin ich ja gespannt, kannst du ungefähr schätzen was da in einer Nacht so weggerannt wird?

    Haahaha … vielleicht würde es bei Umwandlung für eine Leselampe genügen 😉
    Nein wie furchtbar, dann werden schon Hamsterchen als Arbeiter eingesetzt …!

  3. Pingback: The world of Knoedl » Blog Archive » Wo ist er denn?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s